Schamanentrommel und Didgeridoo sind mit die ältesten Instrumente der Menschheit. Das Bild ist in antikem Stil gehalten.
Die wohl ältesten Instrumente der Menschheit

Meine Instrumente sind archaisch, das heißt, sie sind zum Teil so alt wie die Menschheit und/oder berühren mit ihren Tönen und Schwingungen unser ursprüngliches Selbst. Die Instrumente haben ein sehr großes Klangspektrum mit vielen Obertönen.

Die Wirkweise aller Instrumente, mit denen ich arbeite, kenne ich aus eigener Erfahrung.

Darum sind meine Beschreibungen nicht rein wissenschaftlich… Gerne können Sie mir Anmerkungen zusenden (E-Mail).

Klangbehandlungen aller Art haben das Ziel, Ihnen zu tiefer Entspannung zu verhelfen. Die harmonischen Klänge und die sanften Vibrationen der Schwingungen wirken sowohl auf Ihren physischen Körper als auch auf Ihren Geist. Sie können vom Alltag „abschalten“, kommen zu innerer Ruhe und fühlen Frieden. Dabei werden Ihre Selbstheilungskräfte aktiviert, die jegliche Art von Genesung positiv beeinflussen.Ein Zimmerbrunnen, bei dem sich eine Kristallkugel auf aufgeschichteten flachen Steinen dreht

Selbstverständlich ersetzt eine Klangbehandlung keinen Arztbesuch, aber sie wirkt auf jeden Fall heilend unterstützend. Nicht ich heile, sondern Sie heilen sich selbst durch eine aufmerksamere Wahrnehmung, durch Ihre Akzeptanz und Ihr inneres Gleichgewicht, das Sie durch Klangbehandlungen stärken oder (wieder) erlangen können.

Klangbehandlungen werden in Form von behutsam angeleiteten Klangreisen oder Klangerlebnissen für Gruppen oder Einzelpersonen angewendet oder als sogenannte Klangmassagen, bei denen Sie zum Teil in den Genuss des direkten Kontakts mit den Instrumenten kommen. Immer geht es darum, Sie zu durchklingen, sprich: der Mensch (die Person) wird in seine Urschwingung zurück begleitet. „Person“ hat den Lateinischen Ursprung: personare (per-sonare: durch-klingen, durch-tönen)…

Eine schöne Vogelfeder und ein tibetisches Glöckchen.Die Neuzeit hat endlich bewiesen, was alle Lebewesen und nicht zuletzt die Menschheit seit ihrer Entstehung an „Wissen“ in sich tragen: Bewegung ist Schwingung. Schwingung ist Klang. Da ALLES schwingt, hat auch alles Klang. Ein Atom schwingt auf seine eigene Art, wie auch ein Baum oder die Erde jeweils auf ihre Art schwingen. Also schwingen auch die Planeten, die Sonne und das ganze Universum. Selbst Farben sehen wir erst durch ihre Schwingung, die unsere Netzhaut erreicht.

Stellen Sie sich nur dieses phantastische Orchester vor, dem wir zu jeder Tages- und Nachtzeit lauschen. Sicher – Sie hören die meisten dieser Töne nicht wirklich, aber wenn sie verstummen würden, gäbe es kein Leben mehr.

Oder stellen Sie sich Ihren eigenen Energiehaushalt als Orchester vor. Viele Musiker spielen alle zusammen harmonisch mit ihren Instrumenten. Ist auch nur ein einziges Instrument nicht richtig gestimmt, erzeugt es Misstöne. Chakrenbalance über die Fußsohlen mit Planetenton-StimmgabelnDiese fallen dem Laien vielleicht erst nicht auf, aber wenn noch ein Instrument und noch eines falsch tönt, hält sich der geneigte Hörer lieber die Ohren zu. Im übertragenen Sinn geht ein Mensch vielleicht nicht achtsam genug mit sich um und merkt die ersten Misstöne gar nicht, also hat er angeblich keine Veranlassung, für Ausgleich zu sorgen (siehe auch ⇒ „Marken“). So kommen Misston um Misston dazu, bis er gar nicht mehr weiß, wie es harmonisch klingen muss. Da liegt es doch nahe, sich homöopathisch behandeln zu lassen, sprich: Gleiches mit Gleichem zu heilen, Ton mit Ton bzw. Misstöne mit Wohlklängen zu behandeln, wobei wir zur Klangtherapie kommen 🙂 .

Meine Klang-Instrumente:

Tibetische KlangschalenMonochord Tam Tam GongPhonophoreseSchamanentrommel Didgeridoo Stimme