Ihr persönliches Energiefeld

Die Aura ist das Energiefeld, das Ihren physischen Menschenkörper umgibt. Sie wissen mehr oder weniger bewusst, wie groß oder weit Ihre Aura um Ihren Körper herum ist: denken Sie an eine Unterhaltung mit einem Menschen, der Ihnen nicht so ganz liegt. Ein Bein wird mit der Schamanentrommel behandelt.Dieser Mensch findet Sie hingegen sehr sympathisch und kommt Ihnen bei der Unterhaltung (unabsichtlich) näher. Sie weichen unweigerlich zurück. Aber warum? Er hat Sie doch gar nicht berührt! Jaaa, er hat Ihren physischen Körper nicht berührt, aber er ist in Ihre Aura getreten. Diese Reaktion spielt sich im Unterbewusstsein ab, was aber nicht heißt, dass Sie es nicht beeinflussen oder sogar steuern können.

Beispiel 1:

Kennen Sie das? Sie sitzen in geselliger lockerer Runde. Menschen kommen dazu und gehen wieder, ohne dass Sie groß Notiz davon nehmen. Manchmal kommt es aber vor, dass jemand den Raum betritt, so dass Sie es spüren ohne hinzusehen. Dieser Jemand hat eine starke Präsenz. Je nachdem, was diesen Jemand umtreibt, strahlt er mit seiner besonders großen Aura aus. Was Sie empfinden, nehmen Sie im feinstofflichen Bereich mit Ihrer eigenen Aura auf und reagieren mit Ihrem Unterbewusstsein. Sie können Ihre eigene Ausstrahlung trainieren, also ist es möglich, das Unterbewusstsein zu beeinflussen.

Ein Weg, Ihre Ausstrahlung positiv zu beeinflussen, ist die Stärkung Ihres Selbstwertgefühls und Ihres Selbstbewusstseins. Ich biete zu diesem Thema Workshops an.

Beispiel 2:

Es ist erwiesen, dass südländische Völker allgemein kleinere Abstände zu ihren Gesprächspartnern halten und dass es Völker gibt, die sich nur bei der ersten Begegnung die Hand reichen und dann quasi nie wieder, um einen – selbst für unser mitteleuropäisches Empfinden – großen Abstand zu wahren. Sollte es sich bei Ihrem fiktiven südländischen Gesprächspartner um einen wichtigen Geschäftspartner handeln, werden Sie es aufgrund dieses Wissens zulassen, dass er sich in Ihrer Aura aufhält, obwohl es Ihnen unangenehm ist. Also steuern Sie Ihre normalerweise unbewusste Reaktion.

In der Regel nehmen wir dabei auch keinen Schaden. Aber das Erlebte setzt quasi eine „Marke“ in Ihrer Aura ab.

Ein auf dem Bauch liegender Mensch wird mit dem Tam Tam Gong behandelt.Das ist nur ein Beispiel für viele Gelegenheiten, die „Marken“ in Ihrer Aura hinterlassen. Nicht alle diese Gelegenheiten kommen von außen, sondern durchaus auch von innen – von Ihren negativen Gedanken, Befürchtungen, Sorgen, von Ihrer Erziehung und von Ihren Erfahrungen. Befreien Sie Ihre Aura von diesen „Marken“ und spüren Sie, wie es leicht um Sie herum wird! Es gibt viele Möglichkeiten, die Aura zu reinigen. Die Reinigung mit der Schamanentrommel ist sehr wirksam. Auch einige andere meiner Klang-Instrumente eigenen sich zur Auren-Reinigung.

Eine sinnvolle Ergänzung zur Auren-Reinigung ist die Harmonisierung Ihrer Chakren, den Energiezentren in Ihrem Inneren. Besonders wirksam ist die Chakren-Balance mit Planetenton-Stimmgabeln und der Klangbaum mit tibetischen Klangschalen.

Übersicht Anwendungsgebiete