Alles und jeder wird vom Klang beeinflusst

Es liegt  auf der Hand, dass die irdische Tierwelt genauso von den Klängen beeinflusst wird, die uns umgeben, wie auch wir Menschen. Es ist erwiesen und auch messbar, dass Säugetiere wie z. B. Hund und Pferd, die gleichen Energiezentren (Chakras) haben wie Menschen, teilweise sogar mit zusätzlichen Zugängen an anderen Körperstellen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man ängstliche oder sogar panische Hunde mit Planetentonstimmgabeln beruhigen kann.

Die Klänge der berühmten tibetischen Klangschalen werden schon vielfach in Gestüten eingesetzt, um nervöse Vollblüter zu beruhigen. Daher bin ich überzeugt, dass grundsätzlich jedes Lebewesen und warum nicht auch Pflanzen mit Klängen behandelt werden können. Zu der Pflanzenbehandlung gibt es auch Studien mit verschiedenen menschlich-emotionalen Stimmungen und unterschiedlicher Musikbeschallung.

Wenn Sie ein Tier oder eine Pflanze haben, das/die besondere Pflege nötig hat, können wir gerne gemeinsam eine Klangbehandlung besprechen/ausführen. Bitte sprechen Sie mich darauf an.

Konkret plane ich zurzeit Klangreisen mit Mensch und Hund. Sollten Sie besonderes Interesse daran haben, melden Sie sich bitte.